Gründung und Chronologie

Der Vereinsgründung ging gemeinsames Training von Götschmann Peter, Neuhaus Alois und Zahno Peter voraus. Sie können in diesem Sinne als Gründerväter des KVD betrachtet werden.
Erster Trainingsstandort ist hinter dem Schlachthaus, später Grube Waldegg.

1976   im Mai Gründung des Vereins in der früheren Kegelbahn im Hotel des Alpes. Gründungsmitglieder waren: Brülhart Charles, Brünisholz Vreni, Götschmann Peter, Kessler Peter, Neuhaus Alois, Roggo Armin, Zahno Peter, Waser René (nicht abschliessend).

Bald kann der offizielle Trainingsplatz Waldegg (2500 m2 im Eigentum des KVD) bezogen werden. Offiziell angeboten werden zu diesem Zeitpunkt Trainings für Begleithund (BH) und Schutzhund (1, 2 und 3).

Das erste Logo zeichnet den neuen Verein optisch aus.

1980   der KVD wird Mitglied der SKG (Schweizerische Kynologische Gesellschaft)

1998   Neues Logo, weil im alten noch ‚coupierte‘ Ohren zu sehen sind

2002   Erste Webseite ist online: kv-duedingen.ch

2005   Zusätzlicher Trainingsplatz im Toggeliloch

2006   Neues eigenständiges Vereinslogo

2007   Das kantonale Gesetz für die Hundehaltung HHG wird in Kraft gesetzt. Die neuen Vorgaben dezimieren den Bestand erfahrener Leiter/innen drastisch und wirken sich entsprechend auch auf die Mitgliederzahl aus.

2013   96 Mitglieder, die teilweise von weit her kommen

2016   Rücktritt der Präsidentin Doris Kunz (‚ad-interim‘ seit 2003);
neuer Präsident ist Werner Gander;
Erstmals KVD Stand am Düdinger Martinsmarkt

2017   Dank erfolgreicher Volksmotion lockert der Grossrat das Kantonale Hundegesetz. Die Situation für freiwillige Leiter/innen in den Vereinen verbessert sich.
Umfangreiche Renovation Klubhaus Waldegg.

2018   Die Statuten werden vollständig überarbeitet und von der SKG genehmigt.

2019   Präsident ist Werner Gander; Kassierin ist Doris Fürholz;
53 Mitglieder (Stand GV 2019)
Mit Nachwirkung der staatlichen Vorschriften (siehe 2007) mangelt es immer noch an Übungsleiter/innen.

Bisherige Vereinspräsidenten:   
Brülhart Charles (10 Jahre),
Götschmann Ursula (8 Jahre),
Tschannen Franz,
Eugen Wernli,
Jacques Guillod,
Doris Kunz (13 Jahre),
Gander Werner

Bisherige Ehrenpräsidenten:  2007 Johann „Hannes“ Lehmann
                                                      2016 Doris Kunz

Weitere Ehrenmitglieder:         
1976 Peter und Ursula Götschmann
1976 Franz Riklin
2008 Jean-Pierre Winkler
2016 Bernadette Schindler

Ziel und Zweck.  
Offen sein für alle Interessierten – mit und ohne Hund.
Wissen und Können rund um den Hund vermitteln.
Primär Menschen ausbilden, aber auch deren Hunde.

Die ursprünglichen Dokumente, bsp. das Gründungsprotokoll, sind leider verschollen.
Weiterführende Infos und Fotos werden heute noch gesucht und sehr gerne entgegen genommen.

Kommentare sind geschlossen.