Farneraholz

Wander-Vorschläge in der Region
Vorschlag 3: Farneraholz

Charakteristik:
– Strecke gelegentlich sehr sumpfig
– sehr gute, feste Schuhe oder Stiefel nötig
– cirka 50 bis 60 Minuten
– viel Freilauf für den Hund

Beschreibung:
Zwischen Fillistorf und Galmis liegt das Depot von Dachdecker Lehmann AG Schmitten. Dort hat es am Rande Parkplatz für zwei bis drei Autos.
Von dort geht man auf Wanderwegen (!) in Richtung Berg und nördliches Farneraholz. Wo der Wald anfängt beginnt unser Rundwanderweg am Waldrand entlang und dann im Wald über einen kleinen Hügel.
An gelb markierter Stelle findet man mehrere gelbe Wegweiser (Wanderweg) und gelbe Marken.
Leider gleicht dieser Wanderweg eher einem offenen Acker. Traktoren verdichteten einst den Weg, so dass Pfützen nicht mehr auslaufen können. Geschleifte Baumstämme höhlten den Weg aus und unzählige Pferdehufe geben ihm den Rest. Im hinteren Bereich (auf der Karte dort wo der gelbe Wegweiser steht) führt der Weg breit wie eine Kantonalstrasse den Wald hinauf, ist aber kaum begehbar.

Zwischen den beiden Waldteilen muss meterweit ins Feld ausgewichen werden, weil es dort fast kein Durchkommen mehr gibt.

Man fragt sich schon, wem es in den Sinn kommt, solche Äcker als Wanderweg zu definieren.

Hat man diese Passage hinter sich, öffnet sich aber eine schöne Wegstrecke. Der Rest ist ein Spaziergang in einer Umgebung, die mir sehr behagt und die Unannehmlichkeiten rasch vergessen lässt.

Tourenvorschlag von Lilian Vonlanthen

Kommentare sind geschlossen.