SpassSport

Liebe KVD Mitglieder, an unserem nächsten Event widmen wir uns dem SpassSport.

Flyer

Vor rund sieben Jahren hat die Schweizerische Kynologische Gesellschaft die Kommission Polydog gegründet. Unter ihrer Führung wurde eine neue auf den Breitensport ausgerichtete Wettkampf-Disziplin SpassSport ins Leben gerufen. Bernadette und ich haben seinerzeit den Übungsleiter- sowie anschliessend den Wettkampfbewerter Kurs absolviert und fanden die Idee sowie die gestellten Aufgaben für Mensch und Hund auf Anhieb super.

Zu Beginn war ich ein wenig erstaunt über den Namen SpassSport. Aus meiner subjektiven Sicht ist Spass immer ein wenig mit „plöischle“ behaftet, das ging in meinem Kopf irgendwie nicht mit Wettkampf zusammen. Heute finde ich den Namen treffend, denn beim SpassSport geht es um kreative Übungen, die wirklich jeder erlernen kann und die zudem auch im Familienhundebereich viel Freude bereiten. Der Weg ist bekanntlich das Ziel, und damit ist in diesem Fall ganz viel Spass verbunden. Ihr werdet beim Ueben mit eurem Hund gemeinsam viele Ueberraschungen und lustige Momente erleben. Wenn alles gut sitzt und ihr Lust dazu habt, könnt ihr zur Krönung an einem Wettkampf euer Können zeigen und euch auch mit anderen messen.

Interessiert es euch, was das wohl für Übungen sind, die es zu absolvieren gilt? Zuviel will ich jetzt natürlich nicht verraten, aber grundsätzlich werden die Aufgaben in verschiedene Kategorien aufgeteilt: Bindung Mensch-Hund, Führigkeit, Geschicklichkeit, Nasenarbeit – und diese werden in den drei Schwierigkeitsstufen A, B1, B2 gewertet. An unserem Event möchten wir euch aus jeder Kategorie etwas vorstellen. Ich hoffe, ihr habt Spass dabei.

Marianne Fenske
KVD Übungsleiterin

Kommentare sind geschlossen.